Sommerzeit und Kauflaune; welche Potenziale offeriert eine Onlinedruckerei im Zuge eigener Werbeinitiative?

Sommerzeit mit Spaß am Geldausgeben – welche Optionen offeriert eine Online-Druckerei im Rahmen eigener Werbeinitiative?

Die Frühblüher zeigen sich, die Bäume knospen und die Plusgrade kommen in schöne Regionen. Es dauert garantiert nicht mehr viel länger, dann steht der Sommer vor der Tür. Für die einen eine riesige Erleichterung, für bestimmte Geschäftszweige ein rotes Tuch. Außen-Gastronomie, Eis-Dielen und Cafébetreiber freuen sich über nach Sonne gierende und durstige Spaziergänger. Autohäuser benötigen gar keine Argumente mehr für ihre Freizeit-Spaßmobile, weil die Sonne auch das allein schafft. Andere Geschäfte haben es aber schwerer, bei sonnigem Wetter die Konsumenten in ihre Geschäftsräume zu kriegen und dort für einen bestimmten Zeitraum zu behalten. Welcher Verbraucher denkt bei schönstem Sommerwetter schon an einen Kaufvorgang im Pelzladen? So nahe, wie freudige Erwartung und Kummer hier beieinander liegen, so ähnlich sind bemerkenswerter Weise auch die Wünsche der Gastronomen so wie Kaufleuten, die der Sommerbeginn mit seiner Affinität zum Geldausgeben mit sich bringt. Die Kunden sollen angehalten werden und ihnen muß einleuchtend sein, weswegen sie genau das eine Angebot wahrnehmen sollen und nicht die Offerte des Konkurrenten. Schmeckt das angepriesene Stück Kuchen auf der anderen Straßenseite nicht auch gut? Bedeutet das Automobil des Konkurrenz-Verkäufers nicht ebenso viel Fahrfreude? Der Sommer ist unter diesem Aspekt knapp und deshalb ist es wichtig, sich professionell aufzustellen, um all jene sich durch die heiße Zeit ergebenden Wege zum Ausnutzen der Zahlungswilligkeit der Konusmenten voll auszuschöpfen. Gern greifen die Geschäftsleute hier auf Aussendungen zurück, um ihr Klientel im trauten Heim von den eigenen Produkten und der eigenen Service-Leistung zu überzeugen. Die Ansichten zu diesen Versandaktionen divergieren ziemlich.

Was wird an Postwurfsendungen von dem Abnehmer wahrgenommen und was wird weggeworfen? Welche Art von Post Aussendungen ist zielführend und welche ist Perlen vor die Säue? Brauchbar ist auf jeden Fall das Vorgehen, den Konsumenten sofort auf der Straße zu überzeugen. Dafür benutzt die Geschäftswelt Kunden-Stopper, Poster, Displays und andere Marketingtools. Alle diese Marketingtools gibt es in unterschiedlicher Ausführung von diversen Anbietern und alle haben ihre Pro’s und Nachteile. Da ist es am besten, sich tunlichst einen Online-Shop zu nehmen, der auf jeden Fall die Werbemittel einer Produktfamilie vollständig vertreibt. Dieses stellt sicher, dass ein durchgängiges Firmenauftreten für die Laufkundschaft und Interessenten sichergestellt ist. Vor allem bei Werbe-Mitteln aus Druckbetrieben ist es angemessen, auf einen einzigen Anbieter zurück zu greifen, damit die farbliche Erscheinung der einzelnen Printprodukte zueinander paßt und alles zeitgleich zum Einsatz gebracht werden kann. Das Internet bietet eine gute Möglichkeit, sich über das Angebotsspektrum ausgewählter Onlineshops zu informieren. Weil die Kosten in bestimmten Segmenten wie dem Flyerdruck oder beim Produzieren von Postern eng beieinander liegen, sollte auch immer die Abarbeitung des Auftrages gewährleistet sein. Um zu garantieren, daß bei den ersten Sonnenstrahlen auch alles gut funktioniert und die georderten Print-Produkte pünktlich und in optimaler Beschaffenheit angeliefert werden ist es ratsam, bereits im Vorfeld einige kleine Testbestellungen auszuprobieren. Wichtig ist es bei Test-Bestellungen immer, das Versanddatum und den Anlieferungstermin nicht zu verwechseln und auf im Kleingeschriebenen verborgene Nebenkosten zu achten.

Internet-Druck-Portale differieren in ihrer Beschaffenheit und den Bestellabläufen oftmals ziemlich voneinander. Eine telefonische Hilfe-Nummer ist immer dann wünschenswert, wenn die Produktbeschreibung im Internet nicht zu 100 Prozent auf das gewünschte Produkt zutrifft bzw. man ein ganz individuell gestaltetes Produkt sucht, das nicht dem Standard-Sortiment angehört. Einige Onlinedruckereien fertigen auch gern Werbemedien außerhalb der allseits bekannten Produkt-Palette und bieten spezielle Formate, Papiere, Sonderfarben und Service-Leistungen. Es macht Sinn, bei angedachten Mailingaktionen die Onlinedruckerei zu fragen, ob die Adressierung, Portoptimierung und die Versendung des Mailings mit durchgeführt werden kann. Das bringt den Benefit, dass kein weiterer Dienstleister mit zur Abwicklung herbei gezogen werden muß. Fragen sollte nicht mit Kosten verbunden sein – hinter vereinzelten Internet-Druck-Portalen stehen breit aufgestellte Dienstleister, die wesentlich mehr leisten, als das im Internet den Anschein macht.

Tags:

Comments are closed.